DF1JM Hans-Joachim-Müller/dokuwiki_df1jm/doku.php/bandpassfilter_28mhz_als_zusatz_zum_transverter_interface_elecraft

Bandpassfilter 28 MHz als Zusatz zum Transverter-Interface Elecraft KXV3

Das Transverter Interface KXV 3 routet zwar die Ein/Ausgänge des K3 auf die BNC-Buchsen, umgeht aber die Bandpassfilter des Transceivers und somit ein grosses Stück Selektivität. Dies empfinde ich als einen Mangel und bzgl. anstehender starker Ausserbandsignale habe ich einen leicht zu bauenden 28MHz Bandpassfilter gebaut. (Quelle: Elecraft) Als Steckermodul ist er leicht zwischen Transverter und Transceiver zu schalten. Die dort eingebauten Spulenbausätze (Neosid BV5049) sind leicht zu erhalten und kostengünstig. Das Filter wird an allen 3 Spulen auf Maximum abgeglichen und erreicht so seine optimale Durchlasskurve.

Bandpass 28MHz, Innenleben Aussenansicht

Durch Anklicken der Bilder kann der Schaltplan vergrößert werden.

Das Filter hat im Bereich 27,0 MHz bis 30,0 MHz eine Durchlassdämpfung von 1,0dB. Selektion: -20dB bei ~23MHz und ~ 38MHz. Rückflussdämpfung bei 28,5MHz = -24dB.

Durchlasskurve Bandpassfilter 28MHz